NATURERLEBNIS-KREATIV-TÖRN

    Du arbeitest mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen – in der Natur und im Freien? Du möchtest gerne deine Lieblingsgruppenspiele an Land und an Bord ausprobieren? Neue Menschen treffen und dich mit ihnen austauschen? Segelnd die dänische Ostsee erkunden und Wind und Wellen spüren? Je nachdem, wohin der Wind uns weht. Endlich einmal genug Zeit haben, um Segeln, Navigieren auf See und an Land mit Karte und Kompass zu lernen, eine Laubhütte oder Skulpturen aus Treibgut zu bauen? Feuer zu machen, zu schnitzen und zu singen? Dich mit dem Lebensraum Ostsee zu beschäftigen? Und und und…
    Dann bist du bei diesem Törn genau richtig. Wie schon in den letzten Jahren wollen wir auch dieses Jahr auf der Lovis wieder einen Raum zum Vernetzen, Austauschen und Ausprobieren von kreativen Kooperations- und NaturErlebnisPädagogischen Methoden möglich machen. Dazu sind vor allem auch eure Erfahrungen, Wünsche und Ideen gefragt, die wir im Vorfeld sammeln und daraus ein gemeinsames Programm basteln wollen.

    Kostenbeitrag: Pro Person 280 bis 420 EUR nach Selbsteinschätzung (Kinder ab 6 Jahren die Hälfte, jüngere Kinder nach eigenem Ermessen). Sollte dir das zu teuer sein, melde dich einfach trotzdem. Wir finden sicherlich eine Lösung.

    Wer Lust hat, mitzufahren kann gerne eine Mail an friedel@lovis.de schreiben. Natürlich jederzeit auch mit Fragen, Ideen und Wünschen.




    OPEN-SPACE-TÖRN

    Hast du Lust gemeinsam mit anderen Menschen zu segeln und dabei Erfahrungen, Ideen und Kenntnisse auszutauschen? Du kannst ganz aktiv den Open-Space-Törn mitgestalten: wenn du etwas kannst, was du gerne anderen Menschen beibringen möchtest, ein Thema hast, über was du schon immer mit anderen Menschen reden wolltest oder eine ganz andere Idee hast, gibt es an Bord die Möglichkeit das umzusetzen. Dies geschieht selbstorganisiert und selbstverantwortlich in kleinen und großen Gruppen.

    Wer Lust hat mitzufahren oder Fragen, Ideen oder Wünsche hat kann gerne eine Mail an lara@lovis.de schreiben.

    Kostenbeitrag: Pro Person 280 bis 420 EUR nach Selbsteinschätzung. Sollte dir das zu viel sein, melde dich einfach trotzdem. Wir finden sicherlich eine Lösung.

    Der Beitrag beinhaltet die komplette Schiffsnutzung, Hafengebühren und Verpflegung.
    Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.




    STRASSENMUSIK-SEGELTÖRN

    An alle Musiker*innen und Menschen, die Musik machen, egal welche Instrumente, Gesang, oder welcher Stilrichtung ..!
    Musikmachen und mit vollem Wind in den Segeln über die Ostsee. Gemeinsam mit Euch wollen wir auf offener See einen Raum für musikalischen Austausch und Experimente zwischen Bands und auch Einzelmusiker*innen ermöglichen. In kleinen und größeren Gruppen darf zu jeder sich bietenden Gelegenheit an Bord gejamt, improvisiert, oder kleine Konzerte gegeben werden.

    In den Städten, die wir ansegeln, ist in Fußgängerzonen und Plätzen Möglichkeit für Straßenmusik, allein oder in Gruppen. Abends können wir Kneipen beschallen und auch gemeinsame Konzerte am Hafen geben z.B. mit der Lovis als Bühne. Nix muss, alles ist möglich! ;-) Aus der Erfahrung der bisherigen Törns fanden wir es gut, den gemeinsamen Raum vermehrt auch für Austausch von Fähigkeiten und Erfahrungen zu nutzen – sei es musikalisch, inhaltlich, oder in Sachen bühnenpräsenz/Auftreten etc.

    Neben den musikalischen Aktivitäten nimmt das Segeln natürlich auch seinen Platz ein. Alle fassen an und machen mit! Beim Segeln werden zusammen mit der Schiffscrew die Segel gesetzt und geborgen, es wird Reinschiff gemacht, gekocht und alle anfallenden Aufgaben zusammen erledigt.

    Lasst uns zusammen eine Woche auf der Lovis die Frische der See, der Gemeinschaft und unsere Musik genießen, kreativ werden und experimentieren..
    Bereits bestehende Gruppen sind genauso willkommen wie Einzelmusiker*innen. Eure Musik und Instrumente sollten kompatibel zu Straße und Schiff sein (d.h. eher unplugged und mobil) und keine größere technische Ausrüstung benötigen. Ihr solltet in der Lage sein gut mit anderen Musiker*innen spielen/Improvisieren zu können.

    • Ihr braucht keine Vorkenntnisse vom Segeln zu haben.
    • Das Schiff hat leider kein Klavier, bietet aber viel Platz auch für größere Instrumente wie z.B. Kontrabässe
    • Kostenbeitrag inkl. Verpflegung 280-420 € p.P. (je nach Selbsteinschätzung)

    Wenn ihr euch angesprochen fühlt, schreibt uns ein paar Zeilen über euch und eure Musik an theo@lovis.de




    Skills n‘ Skippern

    Hallo ihr Freund*Innen der gepflegten Pfuscherei und des DIY.
    Auf diesem Törn dreht sich alles ums Selbermachen, endlich einmal Zeit finden Dinge auszuprobieren und sich neue Techniken anzueignen. Wir laden euch dazu ein, in entspannter und wertschätzender Atmosphäre voneinander zu lernen und uns zu inspirieren. Ob im künstlerischen, handwerklichen oder im kulinarischen Bereich, die Lovis hat Platz genug sich auszuprobieren. Wolltest du schon immer einmal wissen wie man Messer so richtig scharf kriegt, Tattoos sticht oder Socken stopft? Du fragst dich wie ein Segel gesetzt wird, oder eine Ankerwinde funktioniert? Dann bist du auf diesem Törn genau richtig. Denn neben der ganzen Palette an Skills werden wir natürlich das Segeln nicht vergessen. Zwischen Inseln der dänischen Südsee und den Wellen der Ostsee werden wir uns in der Sonne brutzeln lassen, oder in der salzigen Gischt duschen bis wir riechen wie eingelegte Heringe. Abends werden wir in den Häfen die Möglichkeit haben die Dinge auszuprobieren die ein größeres Maß an Platz brauchen. Feuermachen am Strand oder die Bestimmung der Tier und Pflanzenwelt. Auch theoretische Workshops wie z.B. ein Plenum moderieren oder einen Vortrag halten sind natürlich gerne gesehen. Grundsätzlich ist alles möglich. Platz für ungefragtes Erklären oder Mackerei ist natürlich nicht, denn wir wollen einen Raum schaffen in dem wir uns alle wohlfühlen und keine Angst haben bewertet zu werden.

    Wenn ihr schon konkrete Vorstellungen für Workshops habt die Werkzeug oder Material benötigen die sich auf einem Schiff befinden könnten, schreibt uns in der Mail was ihr braucht, wir werden sehen was sich auftreiben lässt.

    Kostenbeitrag: Pro Person 250 bis 370 EUR nach Selbsteinschätzung. Kannst du nicht soviel zahlen, melde dich einfach trotzdem. Wir finden sicherlich eine Lösung. Wenn du Lust hast mitzufahren, melde dich einfach per Mail bei uns fussel@lovis.de. Gerne kannst du uns auch schreiben welche Skills du gerne teilen würdest, damit wir allen Teilnehmenden einen groben Überblick über das Angebot geben können.




    SEGELN MUSIZIEREN UND TANZEN

    Magst Du Segeln, Musizieren, Singen und Tanzen? Dann komm mit!
    Tagsüber segeln und musizieren wir, abends im Hafen haben wir viel Platz zum freien Tanzen. So kann es z.B. einen Walzer-Workshop an Bord geben, französische Tänze zu Live-Musik oder Improvisationstanz. Vieles ist möglich! Bring gern Musikinstrumente mit.
    Vorkenntnisse sind nicht nötig.

    Kosten für diese 8 Tage: 320 bis 480 EUR nach Selbsteinschätzung.

    Für weitere Fragen und Anmeldungen: silke@lovis.de




    FRAUEN-LESBEN-TRANS-INTER-*-TÖRN

    Ahoi!
    Auch in diesem Jahr fahren wir wieder einen FLT*I Segeltörn auf der Lovis. Mal sehen wohin uns der Wind diesmal treibt :)
    Vorkenntnisse fürs Segeln sind nicht erforderlich, denn ihr werdet alles Nötige auf dem Törn lernen. Die gesamten Kosten für den Törn mit Verpflegung betragen von 280,00€ bis 420,00€ nach Selbsteinschätzung.

    Zu diesem Törn sind alle Personen eingeladen, die sich von einem FrauenLesbenTrans*Inter-Segeltörn eingeladen fühlen und respektvoll mit anderen Identitäten umgehen. Wir wollen, dass sich alle wohlfühlen können.

    Der Törn ist selbstorganisiert. Das heisst, dass wir gemeinsam das Kochen und Putzen organisieren. Ebenso sind alle eingeladen die Reise inhaltlich zu füllen. Von Gitarre über Kickbox-Handschuhe bis zu deinem Lieblingsfilm, könnt ihr alles mit- und einbringen.

    Info und Anmeldung: flti@lovis.de

     

    Der Törn ist verschoben! Neuer Termin folgt.

     


     

    ¡Ah!

    También este año haremos un viaje en velero FLT*I en el Lovis. Una semana (llegada el 03.05.2020 a partir de las 18.00 y salida el 10.05.2020 a partir de las 14.00) Planeamos comenzar y regresar en Kappeln. Veamos a dónde nos lleva el viento esta vez :)

    No es necesario tener experiencia previa en navegación, porque aprenderás todo lo que necesitas en el viaje. Los costes totales del viaje con comida y bebida son de 280,00 a 420,00 según la autoevaluación.

    Todas las personas que se sientan invitadas por un viaje en barco de MujeresLesbianasTrans*Inter y que traten otras identidades con respeto están invitadas a este viaje. Queremos que todos se sientan cómodos.

    El viaje es auto-organizado. Eso significa que organizamos la cocina y la limpieza juntos. Todos están también invitados a enriquecer el viaje en términos de contenido. Desde la guitarra a los guantes de kickboxing y a tu película favorita, puedes llevar todo contigo.

     


     

    Ohé !

    Cette année encore, nous ferons un voyage en voilier FLT*I sur le Lovis. Une semaine (arrivée le 03.05.2020 à partir de 18h00 et départ le 10.05.2020 à partir de 14h00) Il est prévu de commencer et de revenir à Kappeln. Voyons où le vent nous portera cette fois :)

    Une expérience préalable de la navigation n’est pas nécessaire, car vous apprendrez tout ce dont vous avez besoin au cours du voyage. Le coût total du voyage avec la nourriture est de 280,00€ à 420,00€ selon l’auto-évaluation.

    Toutes les personnes qui se sentent invitées par un voyage en bateau de FemmesLesbiennesTrans*Inter et qui traitent les autres identités avec respect sont invitées à ce voyage. Nous voulons que tout le monde se sente à l’aise.

    Le voyage est auto-organisé. Cela signifie que nous organisons la cuisine et le nettoyage ensemble. Tous sont également invités à enrichir le voyage en termes de contenu. De la guitare aux gants de kickboxing en passant par votre film préféré, vous pouvez tout emporter avec vous.




    Frauen-Lesben-Trans-Inter-*-Törn

    Neben den Aktivitäten in den Segelgruppen gestaltet Ihr das Programm nach Euren Wünschen und Vorstellungen. Es wird bestimmt wieder eine bunte, leckere Mischung aus praktischem Ausprobieren, interessanten Diskussionen und neuen Erfahrungen. Der Spaß wird nicht zu kurz kommen z.B. bei Filmabenden, Kreativangeboten (Fancywork o.ä.), Berichten über die Situation von Frauen* zu verschiedenen Zeiten an unterschiedlichen Orten, Navigationsworkshops, Tanzveranstaltungen,… was Euch einfällt.
    Zu diesem Törn sind alle Personen eingeladen, die sich unter dem Motto „FrauenLesbenTransInter*Törn“ wohlfühlen können und tolerant gegenüber den verschiedenen FrauenLesbenTransInter*Lebensentwürfen sind. Es ist egal, ob Du Neuling oder Stammgäst*in auf diesem Törn bist.
    Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

    Der Kostenbeitrag beträgt inkl. Verpflegung 280- 420 EUR p.P. (nach Selbsteinschätzung)

    Info und Anmeldung: flti@lovis.de




    Turning the Tide

    es gibt noch einige freie Plätze bei unserem Aktions-Segeltörn für Klimagerechtigkeit auf LOVIS und HAWILA vom 31.08. bis 14.09.2019.

    Los geht es in Lübeck, das Ziel ist Malmö. Es ist möglich, nur eine der beiden Wochen teilzunehmen. Der Wechselhafen ist Århus (DK). Teilnehmende sind Menschen aus verschiedenen (europäischen) Ländern der Klimagerechtigkeitsbewegung.

    Wir wollen uns auf dem Törn vernetzen und voneinander lernen – dabei stehen inhaltliche Themen mit einem Bezug zu Klimawandel und Ostsee im Vordergrund. Methodisch wollen wir uns mit neuen Aktionstechniken und Lobbying-Strategien vertraut machen.

    Deswegen wünschen wir uns, dass alle Teilnehmenden zum Programm beitragen. Sei es mit kreativen Workshops, Skill Sharing oder indem ihr eine Diskussion moderiert.

    Wir werden in vier Häfen Station machen und dabei auf unsere Themen aufmerksam machen – mit Theater, Bannern, Kino etc.

    Anmelden könnt ihr euch hier:
    https://www.cognitoforms.com/TTT65/SignUpTurningTheTide2019

    Die Boardsprache ist Englisch.




    RADIKAL SEGELN

    Wir wollen mit dir zu einem Törn ganz im Zeichen des Segelns aufbrechen.

    Auf dem Törn wollen wir versuchen, wie weit wir die Motornutzung reduzieren und das Segeln maximieren können.

    Um dies zu erreichen müssen wir die Route ebenso wie die Fahrzeiten an den Äußeren Bedingungen, im Besonderen dem Wetter, ausrichten. Wir werden also gemeinsam Wetterberichte auswerten und überlegen wie wir die Gegebenheiten nutzen.

    Daraus ergibt sich, dass wir vermutlich eher selten in Häfen sein und stattdessen ankern oder durchsegeln werden. Vorkenntnisse sind für den Törn nicht nötig, wichtig erscheint uns allerdings das Interesse daran, viel zu Segeln und eher selten an Land gehen zu können.

    Wer Lust hat, mitzufahren, kann gerne eine Mail an friedel@lovis.de schreiben. Solltest du Fragen, Ideen oder Wünschen haben, schreib auch gerne eine Mail.

    Wir freuen uns auf dich!

    Kostenbeitrag: Pro Person 280 bis 420 EUR nach Selbsteinschätzung (Kinder ab 6 Jahren die Hälfte, jüngere Kinder nach eigenem Ermessen). Sollte dir das zu teuer sein, melde dich einfach trotzdem. Wir finden sicherlich eine Lösung.




    Naturerlebnis-Kreativ-Törn

    Du arbeitest mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen – in der Natur und im Freien? Du möchtest gerne deine Lieblingsgruppenspiele an Land und an Bord ausprobieren? Neue Menschen treffen und dich mit ihnen austauschen? Segelnd die dänische Ostsee erkunden und Wind und Wellen spüren? Je nachdem, wohin der Wind uns weht. Endlich einmal genug Zeit haben, um Segeln, Navigieren auf See und an Land mit Karte und Kompass zu lernen? Eine Laubhütte oder Skulpturen aus Treibgut zu bauen? Feuer zu machen, zu schnitzen und zu singen? Dich mit dem Lebensraum Ostsee zu beschäftigen? Und und und…

    Dann bist du bei diesem Törn genau richtig. Wie schon in den letzten Jahren wollen wir auch dieses Jahr auf der Lovis wieder einen Raum zum Vernetzen, Austauschen und Ausprobieren von kreativen Kooperations- und NaturErlebnisPädagogischen Methoden möglich machen. Dazu sind vor allem auch eure Erfahrungen, Wünsche und Ideen gefragt, die wir im Vorfeld sammeln und daraus ein gemeinsames Programm basteln wollen.

    Wer Lust hat, mitzufahren kann gerne eine Mail an friedel@lovis.de schreiben. Natürlich jederzeit auch mit Fragen, Ideen und Wünschen.

    Kostenbeitrag: Pro Person 250 bis 370 EUR nach Selbsteinschätzung (Kinder ab 6 Jahren die Hälfte, jüngere Kinder nach eigenem Ermessen). Sollte dir das zu teuer sein, melde dich einfach trotzdem. Wir finden sicherlich eine Lösung.




    Straßenmusik-Segeltörn

    An alle Musiker*innen und Menschen, die Musik machen, egal welche Instrumente, Gesang, oder welcher Stilrichtung ..!
    Musikmachen und mit vollem Wind in den Segeln über die Ostsee. Gemeinsam mit Euch wollen wir auf offener See einen Raum für musikalischen Austausch und Experimente zwischen Bands und auch Einzelmusiker*innen ermöglichen. In kleinen und größeren Gruppen darf zu jeder sich bietenden Gelegenheit an Bord gejamt, improvisiert, oder kleine Konzerte gegeben werden. In den Städten, die wir ansegeln, ist in Fußgängerzonen und attraktiven Plätzen genügend Möglichkeit für Straßenmusik, allein oder in Gruppen. Abends werden wir die Kneipen beschallen und können auch gemeinsame Konzerte am Hafen z.B. mit der Lovis als Bühne geben. Nix muss, alles ist möglich! ;-)
    Aus der Erfahrung der bisherigen Törns entstand zudem die Idee, den gemeinsamen Raum vermehrt auch für Austausch von Fähigkeiten und Erfahrungen zu nutzen – sei es musikalisch, inhaltlich, oder in Sachen Bühnenpräsenz/Auftreten etc..
    Neben den musikalischen Aktivitäten nimmt das Segeln natürlich auch seinen Platz ein. Alle fassen an und machen mit! Auf den Fahrten zwischen vielen schönen Inseln der Dänischen Südsee oder auch der ein oder anderen Stadt werden zusammen mit der Schiffscrew die Segel gesetzt und geborgen, es wird Reinschiff gemacht, gekocht und alle anfallenden Aufgaben zusammen erledigt. Wohin es genau geht bleibt dabei natürlich abhängig von Wind und Wetter.
    Lasst uns zusammen eine Woche auf der Lovis die Frische der Ostsee, der Gemeinschaft und unsere Musik genießen, kreativ werden und experimentieren..
    Bereits bestehende Gruppen sind genauso willkommen wie Einzelmusiker*innen.
    Eure Musik und Instrumente sollten kompatibel zu Straße und Schiff sein (d.h. eher unplugged und mobil) und keine größere technische Ausrüstung benötigen. Ihr solltet in der Lage sein gut mit anderen Musiker*innen spielen/Improvisieren zu können.

    • Ihr braucht keine Vorkenntnisse vom Segeln zu haben.
    • Das Schiff hat leider kein Klavier, bietet aber viel Platz auch für größere Instrumente wie z.B. Kontrabässe
    • Kostenbeitrag inkl. Verpflegung 210-310€ p.P. (je nach Selbsteinschätzung)

    Wenn ihr euch angesprochen fühlt, schreibt uns ein paar Zeilen über
    euch und eure Musik an theo@lovis.de




    Straßenmusik-Segeltörn

    An alle Musiker*innen und Menschen, die Musik machen, egal welche Instrumente, Gesang, oder welcher Stilrichtung. Musikmachen und mit vollem Wind in den Segeln über die Ostsee Gemeinsam mit Euch wollen wir auf offener See einen Raum für musikalischen Austausch und Experimente zwischen Bands und auch Einzelmusiker*innen ermöglichen. In kleinen und größeren Gruppen darf zu jeder sich bietenden Gelegenheit an Bord gejamt, improvisiert, oder kleine Konzerte gegeben werden. In den Städten, die wir ansegeln, ist in Fußgängerzonen und attraktiven Plätzen genügend Möglichkeit für Straßenmuik, allein oder in Gruppen. Abends werden wir die Kneipen beschallen und können auch gemeinsame Konzerte am Hafen z.B. mit der Lovis als Bühne geben. Nix muss, alles ist möglich! ;-) Lasst uns zusammen eine Woche auf der Lovis die Frische der Ostsee, der Gemeinschaft und unsere Musik genießen, kreativ werden und experimentieren. Bereits bestehende Gruppen sind genauso willkommen wie Einzelmusiker*innen. Eure Musik und Instrumente sollten kompatibel zu Straße und Schiff sein (d.h. eher unplugged und mobil) und keine größere technische Ausrüstung benötigen. Ihr solltet in der Lage sein gut mit anderen Musiker*innen spielen/Improvisieren zu können.

    Das Schiff hat leider kein Klavier, bietet aber viel Platz auch für größere Instrumente wie z.B. Kontrabässe.
    Kostenbeitrag inkl. Verpflegung 210—280€ p.P. (je nach Selbsteinschätzung)

    Wenn ihr euch angesprochen fühlt, schreibt uns ein paar Zeilen über euch und eure Musik an joscha@lovis.de




    Turning the Tide Unter Segeln 1.0

    Anfang September werden wir uns auf der Ostsee bei einem Info- und Bildungstörn mit den Themen Klimaprotestbewegung und Alternativen zu globaler industrieller Landwirtschaft auseinandersetzen. Insbesondere wollen wir dabei auf die internationale „Turning the Tide“- Kampagne 2019 aufmerksam machen. Wir machen uns auf zu einem spannenden Törn, bei dem wir sehr viel über das Segeln lernen und klimaschonend von Hafen zu Hafen reisen. Gleichzeitig werden wir die Zeit auf der Lovis dazu nutzen, uns gegenseitig über diese Themen zu informieren und auszutauschen. In den Häfen wollen wir mit kreativen Methoden auf Alternativen aufmerksam machen und mit den Menschen vor Ort ins Gespräch kommen. Im Stadthafen Rostock planen wir gemeinsam mit der KLAK-Fahrradkinotour einen längeren Aufenthalt mit einem ganztägigen Abschlussevent. Unter anderem wollen wir einen alternativen Markt der Möglichkeiten gestalten, es gibt Infostände und Fahrradkino auf dem Segel. Macht euch bereit für die große Fortsetzung 2019: turning the tide 2.0. Segel setzen und: turning the tide

    Kostenbeitrag: 280 bis 420 EUR nach Selbsteinschätzung. Sollte dir das zu teuer sein, melde dich einfach trotzdem. Wir finden sicherlich eine Lösung.

    Bei Interesse schreib eine Mail an: stoeps@lovis.de




    Frauen-lesben-trans-inter-*-Törn

    Neben den Aktivitäten in den Segelgruppen gestaltet Ihr das Programm nach Euren Wünschen und Vorstellungen. Es wird bestimmt wieder eine bunte, leckere Mischung aus praktischem Ausprobieren, interessanten Diskussionen und neuen Erfahrungen. Der Spaß wird nicht zu kurz kommen z.B. bei Filmabenden, Kreativangeboten (Fancywork o.ä.), Berichten über die Situation von Frauen* zu verschiedenen Zeiten an unterschiedlichen Orten, Navigationsworkshops, Tanzveranstaltungen,… was Euch einfällt. Zu diesem Törn sind alle Personen eingeladen, die sich unter dem Motto „FrauenLesbenTransInter*Törn“ wohlfühlen können und tolerant gegenüber den verschiedenen FrauenLesbenTransInter*Lebensentwürfen sind. Es ist egal, ob Du Neuling oder Stammgäst*in auf diesem Törn bist. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

    Der Kostenbeitrag beträgt inkl. Verpflegung 280- 360 EUR p.P. (nach Selbsteinschätzung)

    Info und Anmeldung: flti@lovis.de




    Segeln, Musizieren und Folktanzen auf der Ostsee

    Mögt Ihr Segeln, Musizieren, Singen und Tanzen, sowie gemeinsames Kochen? Dann seid Ihr herzlich willkommen. Die musikalischen Aktivitäten sollen das Segelprogramm, zu dem keine Vorkenntnisse nötig sind, ergänzen. Die einzige Voraussetzung ist das Interesse am Mitmachen.

    Der Kostenbeitrag für den Törn beträgt inkl. Verpflegung 360 bis 460 EUR p.P. (nach Selbsteinschätzung).

    Info und Anmeldung: silke@lovis.de




    Naturerlebnis-Kreativ-Törn

    Du arbeitest mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen – in der Natur und im Freien? Du möchtest gerne deine Lieblingsgruppenspiele an Land und an Bord ausprobieren? Neue Menschen treffen und dich mit ihnen austauschen? Segelnd die dänische Ostsee erkunden und Wind und Wellen spüren? Je nachdem, wohin der Wind uns weht. Endlich einmal genug Zeit haben, um Segeln, Navigieren auf See und an Land mit Karte und Kompass zu lernen, eine Laubhütte oder Skulpturen aus Treibgut zu bauen? Feuer zu machen, zu schnitzen und zu singen? Dich mit dem Lebensraum Ostsee zu beschäftigen? Und und und… Dann bist du bei diesem Törn genau richtig. Wie schon in den letzten Jahren wollen wir auch dieses Jahr auf der Lovis wieder einen Raum zum Vernetzen, Austauschen und Ausprobieren von kreativen Kooperations- und NaturErlebnisPädagogischen Methoden möglich machen. Dazu sind vor allem auch eure Erfahrungen, Wünsche und Ideen gefragt, die wir im Vorfeld sammeln und daraus ein gemeinsames Programm basteln wollen.

    Kostenbeitrag: Pro Person 280 bis 360 EUR nach Selbsteinschätzung (Kinder ab 6 Jahren die Hälfte, jüngere Kinder nach eigenem Ermessen). Sollte dir das zu teuer sein, melde dich einfach trotzdem. Wir finden sicherlich eine Lösung.

    Wer Lust hat, mitzufahren kann gerne eine Mail an friedel@lovis.de schreiben. Natürlich jederzeit auch mit Fragen, Ideen und Wünschen.




    Care Revolution Segeltörn

    Sorgearbeit ist überall: ob Zuhause oder in Einrichtungen wie Krankenhäusern, Pflegeheimen, Schulen und Kitas. Immer, wenn wir uns um andere, unsere unmittelbaren Lebensgrundlagen oder uns selbst kümmern, leisten wir Sorge-Arbeit. Trotzdem erfährt diese Arbeit in unserer Gesellschaft geringe Wertschätzung und wird oft unbezahlt oder schlecht bezahlt geleistet – das wollen wir ändern! Wir wünschen uns, dass die (staatliche) Organisierung von Sorgearbeit sich an den Bedürfnissen der Menschen orientiert und nicht an der Profitlogik unseres Wirtschaftssystems. Damit das gelingt, wollen wir gemeinsam über Strategien nachdenken, dieses Anliegen wieder stärker ins Gespräch zu bringen und Veränderungen anzustoßen.

    Du beschäftigst dich politisch, arbeitsbedingt und/oder persönlich mit Fragen rund um Care (Sorgearbeit) und/oder bist bereits im Netzwerk Care Revolution aktiv? Kümmerst dich um Kinder, pflegebedürftige Angehörige, kriselnde Freund*innen? Arbeitest als Krankenpfleger, Ärztin oder Kindergärtner*in oder bist einfach interessiert am Thema? Dann komm mit zum Care Revolution Segeltörn!

    Wir wollen zusammen fünf Tage auf dem Schiff verbringen, um uns darüber auszutauschen an welchen Themen wir gerade arbeiten, was in den Regionalgruppen des Netzwerks passiert und auch um uns zu vernetzen und zusammen Projekte voranzubringen. Das gemeinsame Segeln, Wind und Wetter genießen und persönlicher Austausch werden natürlich auch genug Raum finden!

    Während des Törns nehmen wir drei Ebenen von Care in den Blick:

    1. Regional – Care und Care Revolution an deinem Ort, Alltag, Regionalgruppe oder Organisierung
    2. Überregional – Vorstellung und Diskussion über die geplante Kampagne des Netzwerks Care Revolution
    3. Global – Care in Bezug auf globale wirtschaftliche Zusammenhänge und Migrationsbewegungen verstehen

    Innerhalb der gesetzten Schwerpunkte gibt es Raum für eigene Themen, Fragen und Methoden.

    Die Höhe des Teilnahmebeitrags kannst du je nach deinen finanziellen Mitteln selbst wählen. Der Beitrag liegt zwischen 180–260 €. Darin enthalten sind die Schiffskosten sowie die Verpflegung (bio und vegan). An- und Abfahrt zum Hafen in Kappeln müssen selbst getragen werden. Deine Teilnahme soll nicht am Geld scheitern – wenn du den Mindestbeitrag nicht bezahlen kannst, dann melde dich gerne, sodass wir eine gemeinsame Lösung finden können. Kinderbetreuung organisieren wir vor Ort und gemeinschaftlich.

    Bei Interesse melde dich bei: sophia@lovis.de – wir freuen uns!




    Freies Lernen – Freies Leben

    Die Gedanken sind frei und wo, wenn nicht auf dem Wasser mit dem Blick in die Ferne kann man sie besser schweifen lassen? Erklärtes Ziel dieses Törns ist es, dass wir uns gemeinsam freiheitliche und anregende Bedingungen schaffen wollen, innerhalb der wir über Erleben, Ausprobieren und Zeigen viel von- und miteinander lernen können. Neben einem gemeinschaftlich ausgestalteten inhaltlichen Programm und dem Erleben von Wind und Wellen wird es auch beim Segelsetzen, Navigieren, Steuern, Kochen und Ordnung halten sicherlich viele Gelegenheiten geben, einfach mal was Neues kennenzulernen und auszuprobieren. Wer also Lust hat auf gemeinsames Erleben von Schiff, Meer und vielfältigen Aktivitäten und sich mit anderen Menschen über Ideen zu freiem Leben und Lernen austauschen möchte, ist bei diesem Törn genau richtig. Und auch wer sich darunter noch nichts vorstellen kann, aber sich gerne für Neues begeistern lässt, ist herzlich willkommen! Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich: Das gemeinsame Erleben und Ausprobieren stehen im Vordergrund.

    Der Teilnahmebeitrag beträgt nach eigenem Ermessen zwischen 280 und 360 EUR (Kinder ab 6 Jahre die Hälfte, jüngere Kinder nach eigenem Ermessen). Darin enthalten sind alle Schiffskosten und Verpflegung. Für wen die Kosten ein Hindernis sein sollten, kann sich gerne trotzdem melden, und wir sehen zu, dass wir eine Lösung finden.

    Wenn ihr Interesse habt, schreibt an: friedel@lovis.de – gerne auch mit eigenen Ideen, Wünschen, Anregungen, Fragen. Wir freuen uns auf eine gemeinsame Zeit mit euch auf der Lovis!




    Kontakt-Törn

    Liebe Freund*innen der weiten Horizonte, wir vom Projekt und Schiff LOVIS laden euch für in Wochenende zu einem Kontakt-Vernetzungs-TÖRN ein, um der Idee mit der LOVIS eine Tour zu segeln ein Stück näher zu kommen. Was die LOVIS ist, entscheidet sich jede Woche neu, wenn eine Gruppe einzieht, ihre Themen mitbringt und das Schiff in Beschlag nimmt. Es ist neben Fahrten und Seminaren von uns, ein Ort, den wir Gruppen zur Verfügung stellen, damit sie ihre Ideen umsetzen können.
    Für das Wochenende vom 13.-15.10.2017 seid ihr mit eurer Idee, eurem Projekt, eurer Utopie herzlichst eingeladen mal LOVIS „vorzufühlen“. Ihr könnt euch alles anschauen, bekommt eine Ahnung wie so ein Segeltag aussieht und könnt Pläne schmieden oder weiterspiennen mit uns was zu machen. Auch wollen wir uns über Erfahrungen mit Projekten austauschen.

    Los geht es am Freitagabend 13.10. ab 18 Uhr auf dem Schiff im Greifswalder Hafen, um bis Sonntag Nachmittag unterwegs zu sein. Verpflegung bestellen wir und teilen die Kosten. Lasst uns zusammen segeln!
    Ahoi und hoffentlich bis zum Herbst, wir freuen uns auf euch!

    Wenn ihr mitsegeln wollt oder Fragen habt, meldet euch bitte bei: liesbeth@lovis.de




    Mit den Zugvögeln auf Reisen

    In diesem Jahr bietet der NABU Mecklenburg-Vorpommern wieder die Möglichkeit, den Vogelzug vor der Küste unseres Bundeslandes live mitzuerleben. Die Gewässer vor unserer Küste mit den vorgelagerten Inseln bilden eine Drehscheibe des Vogelzugs und sind eines der wichtigsten Überwinterungsgebiete in der gesamten Ostsee.

    Mit der Lovis wollen wir den Vogelzug aus nächster Nähe erleben. Den genauen Kurs bestimmen Wind und Wetter. Die Reiseroute sorgt jedoch dafür, dass das unmittelbare Erleben des Vogelzuges im Mittelpunkt steht.

    Wir beobachten nicht nur den Vogelzug, sondern setzen an Bord der Lovis auch gemeinsam Segel und erledigen – unter Anleitung einer erfahrenen Crew – alle anfallenden Aufgaben wie Kochen, Steuern, Navigieren.
    Es sind keine Vorkenntnisse der Teilnehmenden erforderlich.
    Der Törn wird fachkundig begleitet.

    Kostenbeitrag:
    NABU-Mitglieder: 400 Euro
    Nichtmitglieder: 450 Euro.
    Der Beitrag beinhaltet die komplette Schiffsnutzung, Hafengebühren und Verpflegung.

    Anmeldungen über die NABU-Außenstelle in Greifswald.
    Ansprechpartnerin: Anja Reuhl, Tel.: 03834/7737883,

    E-Mail: Anja.Reuhl@NABU-MV.de

    Weitere Infos unter:
    https://mecklenburg-vorpommern.nabu.de/natur-und-landschaft/aktionen-und-projekte/natur-erleben/ornitoern/19108.html




    ReiseReise-Törn

    Wir wollen euch einladen, mit uns zu reisen.
    Und was gäbe es besseres, als sich auf einer Reise mit dem Reisen zu beschäftigen? Wir sind selbst Menschen, die gerne mehr oder weniger, länger oder kürzer, näher oder weiter reisen.
    Und uns schwirren Fragen & Gedanken dazu im Kopf herum. Wohin reisen wir und warum? Bedeutet Reisen nur Freiheit und Urlaub? Oder auch Verantwortung? Welche Konsequenzen kann Reisen haben? Ökologisch, sozial, gesellschaftlich? Wer kann überhaupt Reisen? Und was hat has Schiff mit dem Ganzen zu tun? Gemeinsam mit euch wollen wir uns eine Woche mit diesen und euren Fragen & Gedanken rund ums Reisen beschäftigen.

    Start: Sonntag, 24.09., ab 18 Uhr in Greifswald. Ende: Sonntag, 01.10., 15 Uhr in Greifswald.
    Kostenbeitrag: 280EUR bis 360EUR je nach Selbsteinschätzung.
    Sollte das zu teuer sein, meld dich einfach trotzdem. Wir finden sicher eine Lösung.
    Wenn ihr Interesse habt, schreibt uns an sophia (at) lovis (dot) de – gerne mit Ideen, Wünschen, Anregungen, Fragen… wir freuen uns auf eine inhaltliche Auseinandersetzung und spannende Gespräche mit euch!




    Frauen* wüten gegen Frauen-Mythen

    Der FLT-Törn auf der Lovis findet auch in diesem Jahr wieder statt. Eine Woche (Anreise am Freitag, den 02.06.2017 ab 18.00) wollen wir in der dänischen Südsee übers Meer fahren und Wind und Wellen genießen. Wir starten wieder in Kappeln und werden wieder dorthin zurück segeln.
    Vorkenntnisse fürs Segeln sind nicht erforderlich.

    Die Kosten betragen von 280,00€ bis 360,00 €.

    Zu diesem Törn sind alle Personen eingeladen, die sich unter dem Motto „Frauenlesbentranstörn“ wohlfühlen können und auch tolerant gegenüber anderen Frauenentwürfen des Lebens sind.
    Info: flt (at) lovis (dot) de




    Straßenmusik-Törn

    Wir wollen auf offener See einen Raum für musikalischen Austausch und Experimente zwischen Bands und auch Einzelmusiker*innen ermöglichen. In kleinen und größeren Gruppen darf zu jeder sich bietenden Gelegenheit an Bord gejamt, improvisiert, oder kleine Konzerte gegeben werden. Vielleicht finden sich dabei neue Gruppen und Formationen. In den Städten die wir ansegeln, werden wir an allen möglichen Ecken Musik machen, abends die Kneipen beschallen und auch gemeinsame Konzerte am Hafen z.B. mit der Lovis als Bühne geben.

    Ziel ist es, die Lovis und den öffentlichen Raum für die Entfaltung unserer Kreativität zu nutzen und uns dabei musikalisch auszutoben. Unseren Ideen sind keine Grenzen gesetzt…
    Start ist diesmal in Greifswald und unsere Endhafen ist Swinousjce (Polen) Bereits bestehende Gruppen sind genauso willkommen wie Einzelmusiker*innen. Vor allem als Einzelmusiker*in ist es wichtig, in der Lage zu sein auch mit anderen Musiker*innen frei zu improvisieren, damit jede*r musikalisch zum Zug kommen kann. Eure Musik und Instrumente sollten kompatibel zu Straße und Schiff sein (d.h. eher unplugged und mobil) und keine größere technische Ausrüstung benötigen.

    Kostenbeitrag inkl. Verpflegung 280- 360 € p.P. (je nach Selbsteinschätzung)

    Wenn ihr euch angesprochen fühlt, schreibt uns ein paar Zeilen über euch und eure Musik an joscha (at) lovis (dot) de




    (Er-)wachsen

    Wir wollen zusammen kreativ werden und überlegen, wer, was, wie, wohin und warum wächst – ob wir erwachsen sind oder werden wollen. Das Thema kann also von der Landwirt*in bis zur Philosoph*in und vom Youngster bis zum alten Seebär beackert werden.

    Und dabei zählen wir auch auf euch!
    Wir freuen uns, wenn ihr unser Programm noch bunter und vielfältiger macht.

    Was habt ihr die letzten Jahre gelernt? Was hat euch bereichert? Oder was wolltet ihr schon immer mal ausprobieren? Es wäre wunderbar, wenn ihr – was auch immer es ist – mit uns teilt!

    Das ganze kostet für Erwachsene 280-360€ und Kinder 180-260€ (nach Selbsteinschätzung), selbstgekochtes, vegetarisches Essen, ne kuschelige Koje und Segelspaß inklusive.

    Anmelden könnt ihr euch für dieses Abenteuer bis spätestens 1. April 2017
    per mail an: segelnundwachsen@foej.net

    Also zögert nicht lange, meldet euch an und stecht mit uns in See!

    Mit vielen Grüßen,

    euer Orgateam: Uli, Andi, Lucienne, Caro und Lena




    Anlegen & Auflegen

    Wir segeln von Dänemark durch Kattegat und die wunderschönen Schären der schwedischen Westküste.

     




    Muskeln, Mut und Meer

    Wo sind meine Grenzen?
    Wer definiert meine Grenzen?
    Was kann ich tun, damit andere Menschen meine Grenzen akzeptieren?
    Was kann ich machen, wenn sie sie nicht akzeptieren?
    Es gibt noch viel mehr Fragen…
    Hast du welche?
    Oder hast du dir schon mal solche oder ähnliche Fragen gestellt und hast Lust, mit anderen darüber zu reden und praktische Übungen zur Selbstverteidigung und Selbstbehauptung auszuprobieren?
    Dann komm doch mit auf den Muskeln, Mut und Meer-Törn!

    Wir möchten auf, neben und mit der Lovis einen 7-tägigen Törn in der dänischen Südsee verbringen – um mehr über unsere individuellen Grenzen zu erfahren, uns gegenseitig darüber und über andere wichtige Dinge auszutauschen, Selbstverteidigungstechniken zu lernen und natürlich das Schiff kennen und segeln zu lernen.
    Dazu treffen wir uns mit dir am Sonntag, den 25.06.2017 abends am Schiff in Kappeln und landen am Sonntag, den 02.07.2017 gegen Mittag wieder in Kappeln.
    Der Törn richtet sich an ALLE interessierten Frauen* ab 16 Jahre. Du benötigst keine Vorerfahrungen (weder im Segeln noch im Kampfsport o. ä.) und keine so genannte Sportlichkeit“ oder „Fitness“. Auch die Altersgrenze ist nach oben hin offen. Da die Lovis leider nicht barrierefrei ist, müssen wir dich darauf hinweisen, dass du eine relativ steile Metalltreppe überwinden musst, um zu den Kojen und in den Salon zu kommen.

    Der Beitrag für den Törn beinhaltet die Seminarteilnahme, Vollverpflegung und alle Kosten rund um das Schiff (Hafengebühren etc.). Er staffelt sich nach  Selbsteinschätzung für jede Teilnehmende zwischen 280 und 360 Euro.
    Wenn du diese Summe nicht aufbringen kannst, melde dich ruhig bei uns! Wir bemühen uns, Finanzanträge zu stellen, um allen die Teilnahme zu ermöglichen. Die Mahlzeiten bereiten wir jeden Tag gemeinsam zu, die Verpflegung wird vegetarisch sein.

    Um den Inhalt des Seminars so viel wie möglich mit dir zusammen zu gestalten, werden wir in Vorbereitungstreffen organisieren. Hier könnt ihr auch die Gruppe schon ein wenig kennenlernen und alle eure Fragen stellen – zu uns, dem Schiff und unseren Ideen, wie wir einen Raum schaffen können, der gut für alle Mitsegelnden ist. Je nachdem, wie viele Interessent*innen es gibt und wo die Einzelnen herkommen, gucken wir, wo und wann das Treffen stattfindet.

    Bei Fragen und Unsicherheiten könnt ihr euch gerne bei Kai unter kai (at) lovis (dot) de melden!

    Wir freuen uns auf euch!
    Annika, Kai und Nika




    Frauen-Lesben-Trans-Törn

    Der FLT-Törn auf der Lovis findet auch in diesem Jahr wieder statt. Eine Woche wollen wir in der dänischen Südsee übers Meer fahren und Wind und Wellen genießen.




    Natur-Erlebnis-Pädagogik-Törn

    Du arbeitest mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen – in der Natur und im Freien? Du möchtest gerne deine Lieblingsgruppenspiele an Land und an Bord ausprobieren? Neue Leute treffen und dich mit ihnen austauschen? Ein neues Netzwerk aufbauen? Segelnd auf der Ostsee nach Ærø oder Fyn? Je nachdem, wohin der Wind uns weht. Genug Zeit haben, um Segeln, Navigieren auf See und an Land mit Karte und Kompass zu lernen, endlich mal eine Laubhütte zu bauen, Feuer zu machen ohne Streichhölzer, dich mit dem Lebensraum Ostsee zu beschäftigen?
    Dann bist du bei diesem Törn genau richtig. Wie in den letzten beiden Jahren wollen wir auf der Lovis einen Vernetzungs-Austausch- und Ausprobierraum für Kooperations- und NaturErlebnisPädagogische Methoden kreieren. Der Törn lebt von deinen Wünschen und Ideen. Um diese zu sammeln, wird es ein piratepad geben.

    Kostenbeitrag: 210 bis 280 EUR nach Selbsteinschätzung. Sollte dir das zu teuer sein, melde dich einfach trotzdem. Wir finden sicherlich eine Lösung.
    Bei Interesse schreib eine Mail an: stoeps (at) lovis (dot) de




    Natur-Erlebnis-Pädagogik-Törn

    Du arbeitest mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen – in der Natur und im Freien? Du möchtest gerne deine Lieblingsgruppenspiele an Land und an Bord ausprobieren? Neue Leute treffen und dich mit ihnen austauschen? Ein neues Netzwerk aufbauen? Segelnd auf der Ostsee nach Rügen oder nach Polen? Je nachdem, wohin der Wind uns weht. Genug Zeit haben, um Segeln, Navigieren auf See und an Land mit Karte und Kompass zu lernen, endlich mal eine Laubhütte zu bauen, Feuer zu machen ohne Streichhölzer, dich mit dem Lebensraum Ostsee zu beschäftigen?
    Dann bist du bei diesem Törn genau richtig.

    Wie im vorigen Jahr wollen wir auf der Lovis einen Vernetzungs-Austausch- und Ausprobierraum für Kooperations- und NaturErlebnisPädagogische Methoden kreieren. Der Törn lebt von deinen Wünschen und Ideen. Um diese zu sammeln, wird es ein piratepad geben.

    Kostenbeitrag: 280 bis 360 EUR nach Selbsteinschätzung
    Sollte dir das zu teuer sein, melde dich einfach trotzdem. Wir finden sicherlich eine Lösung.

    Bei Interesse schreib eine Mail an: stoeps@lovis.de




    Open Space – Segeltörn für Kurzentschlossene

    Der Greifswalder Bodden lockt mit seinem herbstlichen Charme! Noch ist
    das Wasser warm, die Zickerschen Berge beginnen sich bunt zu verfärben
    und einige Vögel sammeln sich bereits zum Zug. Nur die immer sichbaren
    Türme des ehemaligen KKW lässt das kalt.




    Mehrgenerationentörn

    Nur noch Plätze auf der Warteliste verfügbar!

    Da der letzte Mehrgenerationentörn auf der Lovis so unglaublich schön war, gibt’s den dieses Jahr gleich nochmal! Falls ihr also mit eurer Schwester, Patenonkel, Oma, Nichte, Vater oder auch alleine die Dänische Südsee unsicher machen wollt, ist das hier eure Gelegenheit!

    Inhaltlich würden wir gerne mit euch nicht nur Segel setzen, Wetter gucken, spleißen, navigieren, sondern auch wieder ein bisschen über ein Thema durch alle Generationen hinweg sinnieren. Letztes Jahr haben wir viel über Zeit und Arbeit diskutiert, vielleicht beschäftigen wir uns dieses Mal mit Freizeit? Da freuen wir uns sehr über Vorschläge.

    Fragen und Anmeldung: corinna@lovis.de (Corinna und Liesbeth)

    Kostenbeitrag: 280 bis 360 EUR nach Selbsteinschätzung, Kinder die Hälfte




    Straßenmusik-Segeltörn

    Wir wollen auf offener See einen Raum für musikalischen Austausch und Experimente zwischen Bands und auch Einzelmusiker*innen ermöglichen. In kleinen und größeren Gruppen darf zu jeder sich bietenden Gelegenheit an Bord gejamt, improvisiert, oder kleine Konzerte gegeben werden. Vielleicht
    finden sich dabei neue Gruppen und Formationen.
    In den Städten die wir ansegeln, werden wir an allen möglichen Ecken Musik machen, abends die Kneipen beschallen und auch gemeinsame Konzerte am Hafen z.B. mit der Lovis als Bühne geben.
    Ziel ist es, die Lovis und den öffentlichen Raum für die Entfaltung unserer Kreativität zu nutzen und uns dabei musikalisch auszutoben. Unseren Ideen sind keine Grenzen gesetzt….

    Neben den musikalischen Aktivitäten nimmt das Segeln natürlich auch seinen Platz ein. Auf der Fahrt von Kappeln (an der Schlei) in die Dänische Südsee werden (unter Anleitung) Segel gesetzt und geborgen, es wird Reinschiff gemacht, gekocht und alle anfallenden Aufgaben werden
    zusammen erledigt.
    Schließlich gilt es das Segeln, das Musizieren und das Meer einfach zu genießen!

    Bereits bestehende Gruppen sind genauso willkommen wie Einzelmusiker*innen.
    Vor allem als Einzelmusiker*in ist es wichtig, in der Lage zu sein, auch mit anderen Musiker*innen frei zu improvisieren, damit jede*r musikalisch zum Zug kommen kann.
    Eure Musik und Instrumente sollten kompatibel zu Straße und Schiff sein (d.h. eher unplugged und mobil) und keine größere technische Ausrüstung benötigen.

    Ihr braucht keine Vorkenntnisse vom Segeln zu haben.
    Das Schiff hat leider kein Klavier, bietet aber viel Platz auch für größere Instrumente wie z.B. Kontrabässe.

    Kostenbeitrag: 280 bis 360 EUR nach Selbsteinschätzung

    Wenn ihr euch angesprochen fühlt, schreibt uns ein paar Zeilen über euch und eure Musik an: joscha@lovis.de




    Frauen-Lesben-Trans-Törn

    Nur noch Plätze auf der Warteliste verfügbar!

    Lust im Frühjahr segelnd die Ostsee unsicher zu machen?

    Alle, die sich als Frau, Lesbe und/oder Transpersonen definieren, sind eingeladen, sich anzumelden.

    Start und Zielhafen soll Kappeln sein, und von dort können wir die Dänische Südsee erkunden.
    Wie immer: Wohin der Wind uns weht!

    Kostenbeitrag: 280 bis 360 EUR nach Selbsteinschätzung

    Schreibt einfach eine E-Mail an: flt@lovis.de




    Muskeln, Mut und Meer

    Wo sind meine Grenzen?
    Wer definiert meine Grenzen?
    Was kann ich tun, damit andere Menschen meine Grenzen akzeptieren?
    Was kann ich machen, wenn sie sie nicht akzeptieren?
    Es gibt noch viel mehr Fragen…
    Hast du noch welche?
    Oder hast du dir schon mal solche oder ähnliche Fragen gestellt und hast Lust, mit anderen darüber zu reden und praktische Übungen zur Selbstverteidigung und Selbstbehauptung auszuprobieren?
    Dann komm doch mit auf den

    Muskeln, Mut und Meer-Törn!

    Wir möchten auf, neben und mit der Lovis einen 5-tägigen Törn in der Dänischen Südsee verbringen – um eine gegenseitige Stärkung von FLT* für einen Umgang mit Sexismus und Grenzüberschreitungen im Alltag, die gemeinsame Entwicklung von Strategien für eine Veränderung von gesellschaftlichen Strukturen wie Sexismus und Transfeindlichkeit sowie Handlungsmöglichkeiten und Selbstverteidigungstechniken zu erproben. Und natürlich, um das Schiff kennen und segeln zu lernen. Die Mahlzeiten bereiten wir jeden Tag gemeinsam zu, die Verpflegung wird vegetarisch sein.

    Der Törn richtet sich an ALLE interessierten Frauen* ab 16 Jahre. Du benötigst keine Vorerfahrungen (weder im Segeln noch im Kampfsport o.ä.) und keine sogenannte Sportlichkeit oder „Fitness“. Auch die
    Altersgrenze ist nach oben hin offen. Da die Lovis leider nicht barrierefrei ist, müssen wir dich darauf hinweisen, dass du eine relativ steile Metalltreppe überwinden musst, um zu den Kojen und in den Salon zu kommen.

    Kostenbeitrag: 240 bis 320 EUR nach Selbsteinschätzung
    Wenn du diese Summe nicht aufbringen kannst, melde dich ruhig bei uns!
    Wir bemühen uns, Finanzanträge zu stellen, um allen die Teilnahme zu ermöglichen.

    Infos & Anmeldung: Kai – wesen13@posteo.de

    Der Törn wird finanziell gefördert von der Rosa-Luxemburg-Stiftung und Janun e. V.




    Ideenreise auf der Lovis

    Unser Weg wird uns in die Dänische Südsee führen. Tagsüber segeln und kochen wir gemeinsam, nachts legen wir im Hafen an oder verbringen die Nacht vor Anker auf dem Meer beim Sternschnuppen zählen.




    Bauwoche

    In dieser Woche liegt der Schwerpunkt auf einer Schönheitskur sowohl für den Stahl als auch für das Holz – wir wollen anschleifen, reinigen und malen!




    Mit den Zugvögeln auf Reisen

    Jedes Jahr im Herbst machen sich zigtausende Vögel auf den kräftezehrenden Weg aus ihren Brutgebieten im hohen Norden, um der nahrungsarmen Jahreszeit auszuweichen.




    NaturErlebnisPädagogik-Törn

    Du arbeitest mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen – in der Natur und im Freien?







    WIND WIND WIND

    Die schwimmende Schreib- und Theaterwerkstatt in der dänischen Karibik




    Freiheitstörn

    Überall hört man immer von dieser “Freiheit” aber was ist das eigentlich?




    Segeln Deluxe

    Was du schon immer übers Segeln wissen wolltest, bei diesem Törn kannst
    du es erfahren.
    Gemeinsam mit anderen kannst du Kenntnisse auffrischen, Segelmanöver üben
    oder selbst den Kurs bestimmen. Navigation mit traditionellen und modernen
    Hilfsmitteln gehört ebenso dazu wie Knoten- und Wetterkunde.




    Hanse und Seefahrtsgeschichte

    Das Institut für Geschichte der Universität Greifswald fährt auf der Lovis zum Thema „Hanse und Seefahrtsgeschichte“.

    Gesucht werden noch Mitreisende und Mitgestaltende.“




    Die Suche nach Nietschesnew

    Eine Seereise für Kinder mit Erwachsenen
    Ein seltsames Phänomen verwundert die Crew der Lovis: Dauernd fehlt etwas!




    Frauen*Lesben*Trans* Segeltörn

    Lust im Sommer segelnd die Ostsee unsicher zu machen?
    Wie immer können Frauen, Lesben und Transgender jeden Alters mitkommen.




    Open Space Törn

    Eine Woche lang setzen wir jeden Tag die Segel und erkunden den Ostseeraum rund um Rügen. Wenn wir abends in die Häfen einlaufen, bietet sich die Möglichkeit, die Küste und Hafenstädte kennen zu lernen. Fest steht, dass wir in Greifswald starten und enden werden, der Weg dazwischen wird von Wind, Wetter sowie unserer Lust und Laune bestimmt.




    anlegen & auflegen

    In drei Hafenstädten gibt’s Programm und zwischendrin werden wir ohne feste Route und je nach Wind- und Wetterverhältnissen segeln …




    Überführungstörn für Kurzentschlossene

    Beide unserer Hauptfahrtgebiete streifen wir bei diesem Törn: Von unserem Heimathafen Greifswald, vorbei an Rügen über die Dänische Südsee bis nach Kiel! Wer Lust hat, ein bisschen Strecke zu segeln, sei dabei.




    Voices from the borders

    Lovis fährt zwar nicht auf der Nordsee, das Sommerprojekt findet aber trotzdem statt! An Land und mit viel Improvisation und Herzblut. Wenn ihr mitkriegen wollt, was so passiert und wie es um die Rechte von Flüchtlingen und Migrant_innen mitten in Europa so steht, schaut auf unseren Blog: http://voicesfromtheborders.org










    Schiffe-Versenken nicht mit uns! – Bildungsschiff Lovis lädt ein zum Kampagnen-Start nach Kiel

    Das Bildungsschiff Lovis ist durch die Willkür deutscher Behörden bedroht und soll nicht mehr fahren dürfen. Das ehrenamtliche Projekt, das seit 13 Jahren mit Jugendgruppen zu gesellschaftspolitischen Themen auf der Nord- und Ostsee fährt, steht damit vor dem Aus.

    Um für den Erhalt der Schiffe sowie für gesellschaftliche Freiräume auf See zu kämpfen, startet das Lovis-Projekt mit einer Auftaktveranstaltung in Kiel eine Kampagne.







    Die Lovis im Süden…

    http://grenzen.klapperfeld.de

    Im ehemaligen Abschiebegefängnis gibt es einen Monat lang diverse Ausstellungen und Veranstaltungen zum Thema europäische Außengrenzen. Mit dabei die Ausstellung „Augen zeugen“










    NORDIKULT

    Vom finnischen Kokkola aus segeln wir die schwedische Küste hinauf, bis ans Ende der Bottnischen Wiek, wo der Torneälv bei Haparanda ins Meer mündet. Weiter geht es durch die Schärenwelt bis nach Umeå in Västerbotten. Wir fahren tags und nachts, tauchen ein in die Inselwelt des Bottnischen Meerbusens und erkunden die nördlichen Schären Schwedens mit ihrer ursprünglichen Natur, ihren Vogel- und Pflanzenarten und ihrem nordischen Licht.
    Während der Bildungsfahrt wollen wir uns mit skandinavischen Traditionen und nordischer Kultur beschäftigen: Bücher von nordischen Verfassern wie beispielsweise von Åsa Larsson oder Mikael Niemi lesen und vorlesen, Filme von skandinavischen Filmemachern wie Aki Kaurismäki oder Pernilla August anschauen, Musik hören oder selber machen, Grundkenntnisse in Schwedisch lernen, KUBB spielen und landestypische Gerichte zubereiten.




    DER 333-STUNDEN-TÖRN

    Willst du zwei Sommerwochen lang segeln, an Deck rumlungern, Inseln bewandern, den Klüverbaum über eine Schäre strecken, um das Schiff herum schwimmen?

    333 Stunden zwischen Turku und Kokkola. 333 Stunden in einem eigenen Mikrokosmos weit weg vom Alltag. Und dann? Das entscheidest du!

    Denn das Programm ist das, was du mitbringst: Vergessene Piratenlieder grölen? Einen Vogelstimmenimitationswettbewerb ausrufen? Die anderen aus deiner Wache zu einem 24-Stunden Jonglage-Marathon überreden? Eine Exkursion in die mückenverseuchten finnischen Sümpfe leiten?
    Seefahrtsromantikbashing betreiben? Oder doch über Europas Flüchtlingspolitik diskutieren?

    Wo: Von Turku nach Kokkola
    Kostenbeitrag: Selbsteinschätzung zwischen 520 und 680 Euro
    Weitere Infos und Anmeldung unter 333stunden@lovis.de oder Tel. 0171-2027889 (Anke)




    Youth and Elders

    Willst Du mit einer Gruppe von 28 Menschen unterschiedlichen Alters eine Woche auf der wunderschönen Lovis verbringen?

     




    Frauensegeltörn

    Wie immer können Frauen,Lesben und Transgender jeden Alters mitkommen. Außer Wind, Wellen und Frauenenergie sind deine oder eure Talente gefragt. Wir möchten mit euch die (dänische) Südsee erkunden und machen, was ihr schon immer mal machen wolltet…

    Start und Ziel ist Kappeln an der Schlei.

    Der Kostenbeitrag liegt bei 260 bis 340 Euro nach Selbsteinschätzung.
    Darin enthalten sind die komplette Schiffsnutzung, Hafengebühren und Verpflegung.




    Greifswald- Danzig

    Freie Plätze auf dem internationalen Segeltörn Greifswald- Danzig!

    Junge Leute aus Italien, Finnland, Belgien und Deutschland segeln zusammen eine Woche von Greifswald nach Danzig….




    Frauensegeln

    Wie immer können Frauen jeden Alters mitkommen. Außer Wind, Wellen und Frauenenergie sind deine oder eure Talente gefragt.




    Werftzeit in Arnis an der Schlei!

    Auch wenn wir in Greifswald schon fast alle Teile der Lovis pflegen werden, fehlt noch eines, wozu wir dort keine Möglichkeit haben: Das Unterwasserschiff! In der kleinsten Stadt Deutschlands ziehen wir das Schiff aus dem Wasser, machen es von unten sauber und tragen dann neue Farbe auf. Wer schon immer wissen wollte, wie die Lovis von unten aussieht – dies ist die einzige Gelegenheit des Jahres!

    Kontakt: York – skipper@lovis.de – 0171/5290769




    4-Elemente-Törn

    Wir nehmen die Erde mit aufs Wasser, lassen uns vom Wind treiben und sind gespannt, was das Feuer mit der Erde macht.










    Lovis wieder in Frauenhand

    Auch in diesem Jahr findet wieder der fast schon legendäre Frauensegeltörn statt.




    2021*

    Die Lovis lädt ein zum Rollenspieltörn 2021!
    Im Jahr 2021, zu Zeiten des Klimawandels, der Polkappenschmelzung und des zunehmenden Verlustes an Land, Ressourcen und Lebensraum, wird das Leben auf den Kontinenten immer schwieriger und unerträglicher…