MUSIK-SEGELTÖRN

    An alle Musiker*innen und Menschen, die Musik machen, egal welche Instrumente, Gesang, oder welcher Stilrichtung …!
    Musikmachen und mit vollem Wind in den Segeln über die Ostsee

    Vom 16.10.22 (Treff: 18 Uhr Greifswald) – 23.10.22 (Greifswald) veranstalten wir auf Lovis einen Segeltörn. Gemeinsam mit Euch wollen wir auf offener See einen Raum für musikalischen Austausch und Experimente zwischen Bands und Einzelmusiker*innen ermöglichen. In kleinen und größeren Gruppen darf zu jeder sich bietenden Gelegenheit an Bord gejamt, geprobt, improvisiert, oder kleine Konzerte gegeben werden. In den Städten, die wir ansegeln, ist in zu-Fuß-Zonen und auf Plätzen Möglichkeit für Straßenmusik, allein oder in Gruppen. Abends können wir auch gemeinsame Konzerte am Hafen geben z.B. mit Lovis als Bühne. Nix muss, alles ist möglich!

    Auch dieses Jahr wollen wir wieder unseren gemeinsamen Freiraum für Musik und gute Laune, zum Lernen und für den Austausch von Erfahrungen und Fähigkeiten nutzen.

    Neben den musikalischen Aktivitäten nimmt das Segeln natürlich auch seinen Platz ein. Alle fassen an und machen mit! Zusammen mit der Schiffscrew werden die Segel gesetzt und geborgen, es wird Reinschiff gemacht, gekocht und alle anfallenden Aufgaben zusammen erledigt.

    Lasst uns zusammen eine Woche auf der Lovis die Frische der See, die Gemeinschaft und unsere Musik genießen, kreativ werden und experimentieren… Bereits bestehende Gruppen sind genauso willkommen wie Einzelmusiker*innen. Eure Musik und Instrumente sollten kompatibel zu Straße und Schiff sein (d.h. eher mobil) und keine größere technische Ausrüstung benötigen. Ihr solltet in der Lage sein, mit anderen Musiker*innen zusammen spielen/improvisieren zu können.

    • Ihr braucht keine Vorkenntnisse vom Segeln zu haben.
    • Das Schiff hat leider kein Klavier, bietet aber viel Platz auch für größere Instrumente wie z.B. Kontrabässe
    • Kostenbeitrag inkl. Verpflegung 280-420€ p.P. (je nach Selbsteinschätzung – sollte dir das zu viel sein, melde dich einfach trotzdem. Wir finden dafür eine Lösung!)

    Wenn ihr euch angesprochen fühlt, schreibt uns ein paar Zeilen über euch
    und eure Musik an lars-r@lovis.de




    PIRAT*INNEN AHOI!

    Hast du schonmal davon gehört, dass die chinesische Piratin Cheng I Sao Anfang des 19. Jahrhunderts eine Flotte von 1500 Schiffen mit 80.000 Pirat*innen kommandierte? Und dass die beiden Pirat*innen Anne Bonny und Mary Read Anfang des 18. Jahrhunderts beide als männliche Piraten verkleidet zur Piraterie und schließlich zueinander gefunden haben und als berüchtigte Seeräuber*innen in die Geschichte eingegangen sind? Nein? Wir lange Zeit auch nicht und deswegen wollen wir gemeinsam ein wenig unsichtbar (gemachte) Geschichte wieder neu beleben und unser schönes Schiff dafür nutzen, zusammen mit euch in die Leben verschiedener Pirat*innen einzutauchen.
    Unsere Idee: Wir bringen ein paar Biografien von Pirat*innen mit und erarbeiten uns diese dann gemeinsam mit verschiedenen kreativen Zugängen. Wir könnten uns z.B. mithilfe von Storytelling, Theater, kreativem Schreiben und Fotografie annähern. Manches davon haben wir dabei, manches davon ergibt sich im Laufe des Törns. Und natürlich wird auch ganz viel gesegelt, gelacht und geschmaust und wir schauen gemeinsam, wonach uns ist.
    Um unsere Reise bestmöglichst gemeinsam zu gestalten, laden wir euch im Vorfeld zu 1-2 (natürlich freiwilligen) Online-Vorbereitungstreffen ein. Dort können wir Ideen sammeln und planen. Praktische Segel-Erfahrung musst du nicht mitbringen.
    Eingeladen sind alle FLINTA*, d.h. Frauen, Lesben, Inter-, Non-Binary-, Trans- und Agender-Personen. Kinder sind auch willkommen. Wir freuen uns auf euch!

    Wenn ihr mitfahren wollt, meldet euch unter: sophia@lovis.de
    *Törnbeitrag: nach Selbsteinschätzung 280-420€ (Wenn das für dich schwierig ist, melde dich und wir finden sicher eine Lösung!)




    KUNTERBUNT-TÖRN

    Schon seit einigen Jahren fahren wir immer mal wieder mit einer kleinen Gruppe vom Verein Kunterbunt e.V. auf der Lovis mit. Kunterbunt e.V. organisiert seit Jahren Reisen für und mit Menschen mit Behinderung, in denen möglichst selbstbestimmt und wertschätzend der gemeinsame Alltag gestaltet wird.
    Dieses Jahr wird es zum ersten Mal einen eigenen Kunterbunt-Törn geben. Das heißt, wir laden alle Menschen mit und ohne Behinderung ein, mit uns gemeinsam segeln zu lernen, Inseln und Strände zu erkunden, lecker zu kochen und in Kontakt zu kommen.
    Gemeinsam schauen wir dann, womit wir uns inhaltlich beschäftigen wollen. Fragen, auf die wir Lust hätten, sind zum Beispiel: wann fühlen wir uns so richtig frei? Was bedeutet Freiheit für uns? Was bedeutet ein gutes Leben für uns? Einige von uns haben auch Erfahrungen mit Zirkus und Theater und hätten Lust das für den Törn einzubringen.
    Was bringt ihr noch mit? Kommt dazu, das wird schön.

    Wenn ihr mitfahren wollt oder Fragen zum Törn habt, meldet euch unter:
    stefan@lovis.de
    Törnbeitrag nach Selbsteinschätzung 280-420€, Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre zahlen die Hälfte. (Wenn das für dich schwierig ist, melde dich und wir finden sicher eine Lösung!)

    Wir freuen uns auf euch!
    Stefan und Sophia




    NORDSEETÖRN

    Am Sonntagabend um 18:00 startet der Nordseetörn unter dem Motto: „Segel immer, Motor nimmer“ – Natürlich nur, soweit es die Situation zulässt.

    Wir wollen möglichst viel der Strecke zwischen Hamburg und Frederikshavn segeln, werden dabei aber das Wetter und auch die Ankunft im Zielhafen berücksichtigen. Damit das gelingt, werden wir auch mehrere Tage und Nächte durchfahren, ohne anzuhalten. Du wirst dafür in eine Gruppe eingeteilt, die sich abwechselnd mit zwei anderen Gruppen um das Vorankommen von Lovis kümmert. So können sich immer zwei Gruppen ausruhen, während eine Gruppe Lovis segelt. Deine Aufgaben an Bord sind unter anderem Ausguck gehen, Navigation, Steuern und Segeleinstellungen. Ebenso kümmert sich deine Gruppe um einen Teil der Essenszubereitung.

    Zu diesem Törn gehört auch, dass wir bei Flaute (wenig Wind) nicht sofort den Motor anschmeißen, sondern – auch wenn wenig passiert – uns in der Geduld und dem Aushalten üben. Solche Zeiten bieten die Möglichkeit die Natur um uns herum wahrzunehmen, Spiele zu spielen oder entspannt auf der Luke zu faulenzen. Ebenfalls kann es sein, dass wir auch mit etwas raueren Bedingungen konfrontiert werden und auch damit draußen auf dem Wasser umgehen müssen. Auch gehen wir während des Törns mit den begrenzten Ressourcen Trinkwasser und Strom sparsam um, damit wir länger am Stück segeln können und nur selten anlegen müssen.

    Vorkenntnisse brauchst du für diesen Törn nicht – lediglich etwas Entdecker*in-Geist und Offenheit dich auf neue Situationen einzulassen. Alles Nötige kann während des Törns gelernt und praktisch ausprobiert werden.

    Bei Interesse und Fragen, melde dich unter valerie-h@lovis.de
    Kostenbeitrag: Pro Person 640-950€ nach Selbsteinschätzung.
    Sollte dir das zu viel sein, melde dich trotzdem und wir schauen, wie wir eine Lösung finden können.

    Wir freuen uns auf eine schöne, gesellige Zeit gemeinsamen Segelns, Lebens und Genießens mit dir!




    MEHRGENERATIONEN-TÖRN

    Liebe Menschen jeglichen Alters,
    wir möchten mit euch Segeln, Diskutieren, Geschichten erzählen, Erfahrungen austauschen, Spielen, am Strand spazieren gehen, dem Wind zuhören und einfach eine wunderschöne gemeinsame Zeit an Bord der Lovis erleben! Eingeladen sind alle, die Lust auf andere Menschen und Austausch haben! Kommt gerne mit euren Eltern, Nichten, Brüdern, Patentanten, Freundinnen oder mit wem auch immer ihr Lust habt.
    Der Kostenbeitrag für Erwachsene liegt zwischen 280-420€ nach Selbsteinschätzung, Kinder zahlen 50%.
    Bislang hatten alle Mehrgenerationentörns eine Art Oberthema, für dieses Jahr fehlt uns noch die knackige Überschrift, aber inhaltlich haben wir uns überlegt, dass wir gerne mit euch zum Thema „Was macht gute Erziehung/Begleitung aus? Wie wärt ihr selber gerne erzogen/begleitet worden?“ Schreibt uns gerne eure Ideen, inneren Widerstände, Gedanken und Diskussionsanregungen zu dem Thema!

    Anmelden könnt ihr euch hier:  stefan@lovis.de
    Herzliche Grüße
    Stefan und Corinna




    FLINTA*-TÖRN

    Ahoi!
    Auch in diesem Jahr fahren wir wieder einen FLTINA-Segeltörn auf der Lovis. Mal sehen wohin uns der Wind diesmal treibt :)
    Vorkenntnisse fürs Segeln sind nicht erforderlich, denn ihr werdet alles Nötige auf dem Törn lernen. Die gesamten Kosten für den Törn mit Verpflegung betragen von 280-420€ nach Selbsteinschätzung.

    Zu diesem Törn sind alle Personen eingeladen, die sich von einem FrauenLesbenTrans*Inter-Segeltörn eingeladen fühlen und respektvoll mit anderen Identitäten umgehen. Wir wollen, dass sich alle wohlfühlen können.

    Der Törn ist selbstorganisiert. Das heißt, dass wir gemeinsam das Kochen und Putzen organisieren. Ebenso sind alle eingeladen die Reise inhaltlich zu füllen. Von Gitarre über Kickbox-Handschuhe bis zu deinem Lieblingsfilm, könnt ihr alles mit- und einbringen.

    Info und Anmeldung: flti@lovis.de